Nordsee
 

Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande und liegt an der Mündung der Amstel und des IJ ins Ijsselmeer in der Provinz Noord-Holland. Regierungssitz ist jedoch das 50 km entfernte Den Haag. Das “Venedig des Nordens” wurde auf Pfahlbauten mit über 5 Millionen Fichtenstämmen errichtet, die in den Moorboden gerammt wurden. 1281 Brücken überspannen die Amsterdamer Grachten und Kanäle.
Um 1275 als “Amstelledamme” urkundlich erwähnt, erhielt Amsterdam um 1300 die Stadtrechte, wuchs rapide an und entwickelte sich im Goldenen Zeitalter des 17. Jahrhunderts zur bedeutendsten Handelsmetropole Europas, als die Niederländer nach Indonesien, Afrika, Nordamerika und Brasilien segelten und dort Kolonien gründeten.

Über den Nordseekanal hat Amsterdam den Zugang zur Nordsee. Durch die Nähe zum Ijsselmeer ist die Stadt durch einen Damm gegen Überschwemmungen geschützt. Amsterdam besitzt den Airport Schiphol, eine Spielbank, mehrere Diskotheken, Jugendherbergen und Campingplätze. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Stadtwald, der “Amsterdamse Bos”, ein Erholungsgebiet inmitten von Kanälen und Wiesen, das man durchwandern und bei Radtouren erkunden kann. Auch Sportmöglichkeiten wie Reiten, Joggen, Angeln, Schwimmen, Kanu fahren, Rudern und Segeln werden hier geboten. Darüberhinaus bietet die Weltstadt mit Herz eine reiche Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Der Feriengast findet in Amsterdam vom Luxushotel mit 5 Sternen über Budget- und Jugendhotel bis hin zur gemütlichen Familienpension oder Ferienwohnung das für ihn passende Urlaubsdomizil.

Malerische Grachten und Kanäle mit hübschen Bogenbrücken, auf denen zahlreiche Hausboote festmachen, durchziehen das Stadtgebiet. Abends sind fast alle Brückenbogen beleuchtet und bieten ein stimmungsvolles Bild. Mit ihren historischen Bauwerken, großartigen Kunstschätzen, vielen Theatern, Museen und Kunstgalerien sowie dem multikulturellem Flair ist Amsterdam immer eine Reise wert und eine der meistbesuchten Städte Europas. Das Bluesfestival Ende März, das Holland Festival und Jazz Festival im Sommer sowie der Koninginnedag am 30. April, der Geburtstag der Königin, der mit Flohmarkt, Rummel und Musik gefeiert wird, locken jedes Jahr Millionen von Touristen in die Stadt Amsterdam.

Einen Abstecher in das Umland zu den bunten Blumenfeldern, zu Windmühlen und imposanten Schlössern sollte man sich nicht entgehen lassen.
Das Shoppen in Kunst- und Antiquitätengeschäften, zahlreichen Designläden, Boutiquen und in den verschiedenen Einkaufsmeilen wird zum besonderen Erlebnis. Überall in der Stadt laden Restaurants, Cafés und Kneipen mit Live-Musik zum Verweilen und die bunten Märkte zum Stöbern und Bummeln ein.
Das historische Amsterdam läßt sich mühelos zu Fuß oder mit dem Rad (fiets) erkunden, das an den vielen Verleihstationen gemietet werden kann. Die unzähligen verschiedenen Museen und Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet lassen sich mit der Tram, dem Museumsboot oder anläßlich einer Grachtenrundfahrt erreichen.

weitere Informationen:
Edam
Almere
Sehenswertes

Unterkunft Nordsee Unterkunft an der Nordsee: Ferienhaus | Ferienwohnung | Hotel | Pension | inserieren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Objekt-ID
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. OK Datenschutz