Nordsee
 

Schiermonnikoog

Die kleinste der fünf bewohnten niederländischen „Waddeneilanden“ ist die Westfriesische Insel Schiermonnikoog. Die 16 km lange und bis zu 4 km breite Insel liegt im Wattenmeer vor der Niederländischen Küste und gehört zur Provinz Friesland. Der Inselname Schiermonnikoog geht auf die ersten Bewohner zurück, den Zisterzienser-Mönchen (monnik) mit ihren grauen (schieren) Mönchskutten gehörte damals diese Insel (oog). Um 1580 kam die Insel der grauen Mönche als Domäne zu Friesland, wurde im Jahre 1638 als Herrschaft verkauft und war von 1892 bis 1945 im Besitz deutscher Grafen bis sie im Jahre 1945 wieder an die Niederlande fiel.

Insel Schiermonnikoog

Die Insel erreicht man mit dem Fährschiff vom Hafen Lauwersoog aus. Die Überfahrt dauert etwa 50 Minuten. Urlauber dürfen ihre Autos nur mit Sondergenehmigung mit auf die Insel nehmen. Das Dorf liegt an der Südseite und ist etwa 4 km vom Fähranleger entfernt. Der alte Fähranleger ist heute Yachthafen mit über 100 Bootsliegeplätzen. Nach der Ankunft kann man mit Bus oder Taxi in den Ort fahren.

Die Natur ist abwechslungsreich mit Strand, Dünen, Polder und Wald. Die Watteninsel „lytje pole“, wie Schiermonnikoog von den Einheimischen liebevoll genannt wird, ist seit 1988 Naturpark. Im Nordteil der Insel erstreckt sich ein 15 km langer und sehr breiter Sandstrand entlang der Nordseeküste, der jährlich tausende von Urlaubern anlockt. Der Strand wird von Dünen und Salzwiesen gesäumt. Die Gebiete Kobbeduinen im Osten und Kapeglob im Westen stehen unter Naturschutz mit einer vielfältigen Pflanzenwelt und großen Vogelbrutplätzen, daher ist Schiermonnikoog auch als „Vogelinsel“ bekannt. In der Brutzeit werden geführte Exkursionen angeboten. Wander-, Rad- und Reitwege laden zu Ausflügen ein. Fahrräder können an Verleihstationen gemietet werden.
In den Dünen entstand durch Sandentnahme für Hafen- und Deichbau ein künstlicher See, der Berkenplas. Ein nettes Café mit Außenterrasse lädt Wanderer und Radfahrer zur Einkehr ein.

Hochhäuser und größere Apartementblocks gibt es nicht auf Schiermonnikoog. Wer hier seine Ferien verbringen will, findet im Ferienhaus oder einer Ferienwohnung auf der Nordseeinsel eine geeignete Unterkunft. Auch Urlaub auf dem Bauernhof wird angeboten. Außerdem befindet sich eine Jugendherberge und ein Campingplatz auf Schiermonnikoog. Das Wattenmeer ist hier sehr seicht und daher für Familien mit kleinen Kindern der ideale Urlaubsort. Bei gutem Wetter sieht man von den Dünen bis zum Festland. Von Pieterburen auf dem Festland bis zur Insel Schiermonnikoog findet zuweilen bei Niedrigwasser ein „Wattenlaufen“ statt.

Das einzige Dorf auf der Insel trägt den gleichen Namen. Es wurde 1720 neu angelegt, nachdem eine frühere, weiter westlich gelegene Ansiedlung durch Sturmfluten zerstört wurde. Ein Wahrzeichen sind die beiden Leuchttürme der Insel, die im Jahre 1853 errichtet wurden. Beim weißen Leuchtturm - der heute nicht mehr in Betrieb ist - befindet sich das Dorfgemeinschaftshaus mit Bibliothek. Hier werden während der Sommermonate Filme gezeigt. Im Bereich der Leuchttürme führen einzigartige Wanderwege durch die bis zu 20 m hohen Dünen.
Im Zentrum des Dorfes steht die Inselkirche und noch einige historische Fischerhäuser, die mit den Leuchttürmen unter Denkmalschutz stehen. Die aus gelbem Backstein erbauten Inselhäuser tragen weiße, gusseiserne Schifffahrtsembleme mit Jahreszahlen. An die Zeit des Walfangs erinnert im Dorf ein Tor aus mächtigen Walkieferknochen, das zu Ehren des Seefahrers und Entdeckungsreisenden Willem Barentszoon aufgestellt wurde. Östlich des Dorfes befindet sich das Gutshaus Rijsbergen, das heute als Hotel genutzt wird.

Im Besucherzentrum „Oude Centrale“ ist auch das Inselmuseum untergebracht, das über Fauna und Flora und das Wattenmeer informiert. Vom Reitzentrum „Manege Binnendijken“ werden Ausritte an Strand und Wald organisiert. Im Juli und August werden täglich Aktivitäten für Jung und Alt angeboten.

Unterkunft Nordsee Unterkunft an der Nordsee: Ferienhaus | Ferienwohnung | Hotel | Pension | inserieren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Objekt-ID
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. OK Datenschutz