Nordsee
 

Lelystad und Dronten

Lelystad

Lelystad ist die Hauptstadt der Provinz Flevoland und besteht aus mehreren selbständigen Wohngebieten, die mit breiten Parkanlagen und Grachten voneinander getrennt sind. Obwohl die Stadt erst 1967 gegründet wurde, besitzt sie über 72.000 Einwohner.
Das Rathaus der Stadt ist ein architektonisches Meisterwerk. Der ungewöhnliche Bau besteht aus Flächen von Quadraten, Dreiecken, Rhomben und einem runden Turm. Modern gestaltet sind Bahnhof und Einkaufszentren mit überdachten Passagen und Ladenstraßen.

Die Stadt besitzt einen Badestrand, einen Yachthafen und zahlreiche Erholungs- und Vergnügungsstätten für Urlauber. Vom nahegelegenen Flughafen werden Rundflüge angeboten und im Luftfahrtmuseum des Flughafens kann man eine Sammlung betriebsfähiger Flugzeuge besichtigen und vom Hafen aus können Rundfahrten unternommen werden.

Auf dem Oostvaardersdijk liegt das Informationszentrum “Neues Land”. Hier erfährt man alles über die Entstehung der Zuiderzee, über Trockenlegung und Urbarmachung des Flevolandes und den Städtebau. Attraktion ist die Batavia Werf auf dem Oostvaardersdijk mit den faszinierenden Nachbauten des Schiffes “Batavia” von 1628, das vor der westaustralischen Küste sank und des Schiffes “De Seven Provincien”, ein Flaggschiff von Admiral Michiel de Ruyter von 1665, die besichtigt werden können.

Das Nederlands Sportmuseum widmet sich mit vielen Medaillen, Fotos und Filmdokumenten der sportlichen Vergangenheit der Niederlande. Im 400 ha großen Naturpark von Lelystad leben neben vielen Wasservögeln Fuchs und Rotwild, Rentiere und Wisente.

Dronten

Die größte Stadt im landwirtschaftlichen Poldergebiet ist Dronten mit seinen modernen Einkaufszentren, Tennishallen, Schwimmbädern und Freizeiteinrichtungen. Hier entstand 1967 das architektonisch nach antikem Vorbild interessantes Mehrzweckgebäude “De Meerpaal”. Die Polderlandschaft um Dronten läßt sich auf Wander-, Rad- und Reitwegen gut erkunden.

Südlich von Dronten, in der Nähe des Dorfs Biddinghuizen, befindet sich der jüngste Freizeitpark der Niederlande “Walibi World” mit Achterbahnen, Stuntshows und vielen Attraktionen.
Östlich von Biddinghuizen erstreckt sich am Veluwemeer ein Freizeiterholungsgelände mit Yachthäfen, Badestränden und Campingplätzen.

Nördlich von Dronten am Ufer des Ketelmeers in Ketelhaven kann das “Museum für Schiffsarchäologie” besucht werden. Reste von ausgegrabenen Wracks, Schiffsteilen, Schiffsinventar und Schiffsladungen, die bei der Trockenlegung der Polder auf dem Boden der ehemaligen Zuiderzee gefunden wurden, können hier bestaunt werden.

Der Wassersportler findet im Ketelmeer und im Veluwemeer ausreichend Möglichkeiten zum Segeln, Angeln, Windsurfen und Wasserskilaufen.

Unterkunft Nordsee Unterkunft an der Nordsee: Ferienhaus | Ferienwohnung | Hotel | Pension | inserieren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Objekt-ID
Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Indem Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Datenschutz